schulhof.php

 

Die Meinhard-Schule


 
 

Unterrichtszeiten der Meinhard-Schule

8.00 – 9.30 Uhr: 1. und 2. Stunde
9.30 – 9.40 Uhr: gemeinsames Frühstück im Klassenraum
9.40 – 10.00 Uhr: Hofpause
10.00 – 11.30 Uhr: 3. und 4. Stunde
11.30 – 11.45 Uhr: Hofpause
11.45 – 12.30 Uhr: 5. Stunde
12.30 – 12.35 Uhr: Pause
12.35 – 13.20 Uhr: 6. Stunde


Sekretariat

Frau Exner
Telefon: 05651/50466

montags: 11:30 - 14:00 Uhr
dienstags 11:45 - 14:00 Uhr
mittwochs: 07:30 - 10:00 Uhr
freitags: 07:30 - 10:15 Uhr

 

 

 

 

 

Die Meinhard-Schule wurde 1964 als Mittelpunkt-Grund- und Hauptschule für die Kinder der damals selbstständigen Gemeinden Grebendorf, Jestädt, Neuerode, Hitzelrode und Motzenrode errichtet. Nach dem Erweiterungsbau kamen im Jahr 1970 die Kinder aus Albungen hinzu.

Mit der Einführung der flächendeckenden Förderstufe 1986 sowie der Umstrukturierung der meisten Sekundarstufenschulen in Gesamtschulen im Kreisteil Eschwege begann die Rückentwicklung der Schule zur ausschließlichen Grundschule. Heute ist die Meinhard-Schule 1 - 2 zügig mit ca. 120 Schülern.

In einem Nebengebäude befindet sich die
Verwaltung mit Lehrerzimmer, dieses ist räumlich von der Schule
abgetrennt.

Beide Gebäude sind mit einem Dach verbunden.